• roc Social
  • NY

Willkommen in Rochester, New York

Willkommen in Rochester, New York.

Rochester SkylineRochester liegt am Lake Ontario, einer der Großen Seen im nördlichen Teil des Staates New York, 540 km von New York City und gerade einmal 90 Autominuten von den Niagarafällen und Kanada entfernt. Gleich hinter der Landesgrenze liegt die kanadische Stadt Toronto. In der Region Rochester leben über eine Million Menschen.

Rochester blickt zurück auf eine stolze Geschichte und in eine verheißungsvolle Zukunft. Benannt nach einem Soldaten des amerikanischen Unabhängigkeitskriegs ist die Stadt seit ihrer Gründung im Jahr 1834 ein Ort, an dem neue Ideen stets willkommen sind. Dank des berühmten Erie-Kanals konnten sich Wirtschaft und Bevölkerung rasch entwickeln und Rochester zur ersten „Boomtown" Amerikas machen. Eastman Kodak, Xerox, Bausch & Lomb und viele andere internationale Konzerne wurden hier gegründet, und immer wieder etablieren sich neue Unternehmen, die die ganze Welt mit ihren Produkten und Dienstleistungen beliefern.

Die Region bietet über 80.000 Studierenden 18 Colleges und Universitäten. Dazu gehören die University of Rochester, eine der führenden privaten Hochschulen des Landes, und das Rochester Institute of Technology, das sich international einen ausgezeichneten Ruf als Bildungsstätte für gehörlose und gehörgeschädigte Studierende erworben hat, die eine Karriere in Wirtschaft und Technologie anstreben.

Universitäten und Unternehmen arbeiten oft Hand in Hand und bilden Partnerschaften, dank derer Rochester heute in zahlreichen Branchen eine Spitzenrolle einnimmt.

George Eastman, der Erfinder des Kinofilms und Vater der modernen Fotografie, aber auch der Gründer der Firma Kodak, war hier einst zu Hause. Er überließ Rochester einen Großteil seines Vermögens, wovon die Stadt in Form eines Kunst- und Kulturangebots von Weltklasse, einschließlich mehrerer Theater und eines Orchesters mit jährlich über 140 Konzerten, noch heute profitiert. Eastmans ehemalige Villa gehört heute zum George Eastman House International Museum for Photography and Film.

Fans des Bühnenmusicals „Der König der Löwen" dürfte es interessieren, dass der Choreograph Garth Fagan in Rochester wohnt und hier sein eigenes Tanzensemble leitet.

Ergänzt wird dieses kulturelle Angebot durch die National Toy Hall of Fame im Strong National Museum of Play, also eine Spielzeugausstellung in einem ganz dem kindlichen Spielen gewidmeten Museum, sowie durch Kunstobjekte aus Tausenden von Jahren und eine Reihe wichtiger historischer Stätten. Rochester spielte eine führende Rolle in der Geschichte der Menschen- und Bürgerrechte, vor allem im Kampf um das Wahlrecht für Frauen und als eine Station der „Underground Railroad", des geheimen Netzwerks von Verstecken, das Sklaven zur Flucht in die Freiheit verhalf.

Finger Lakes VineyardsDie Region gehört zum „Great Lakes Seaway Trail" - eine der längsten und landschaftlich schönsten Straße der USA - und ist nur eine kurze Autofahrt von zahlreichen Naturdenkmälern entfernt. Die Finger Lakes-Region mit ihren wunderschönen Seen und über 100 Weingütern besitzt eine der größten Aneinanderreihungen von Weingärten im ganzen Land. Der nahe gelegene Letchworth State Park ist auch als der „Grand Canyon des Ostens" bekannt. Einst nur als Handelsweg genutzt, ist der Erie-Kanal heute eine ganz von Freizeitaktivitäten geprägte Wasserstraße mit Wanderwegen und idyllischen Dörfern.

Das Wasser in und um Rochester war schon immer eine besonders wichtige Ressource. Die verschiedenen Wasserfälle entlang des Flusses Genesee erzeugten während der frühen Gründerzeit Rochesters so viel Energie, dass hier mehr Mehl hergestellt wurde als in irgendeiner anderen Stadt Nordamerikas. Heutzutage rühmt sich die Region einiger der landesweit größten Erzeuger von Milch, Äpfeln, Trauben und Kürbissen.

Durch die eindeutig zu unterscheidenden Jahreszeiten bieten sich viele Outdoor-Aktivitäten an. Bei warmem Wetter werden nahezu wöchentlich auf Festen und Festivals Kunst und Unterhaltung geboten. Zu den populärsten Veranstaltungen dieser Art gehört das Rochester International Jazz-Festival, das Hunderte von Künstlern aus aller Welt anlockt. Eine weitere Attraktion von internationalem Rang sind Rochesters Gärten, wobei das seit 1898 jährlich stattfindende „Lilac Festival" (Fliederfest) jedes Mal fast eine halbe Million Besucher anzieht. Während sich der eine oder andere Besucher in den Wintermonaten vielleicht lieber an einem warmen Kamin kuschelt, nutzen viele Einheimische die über 48 km2 an Parklandschaften zum Schneeschuhlaufen, Langlaufen, Schlittenfahren und sogar zum Besuch von Winterfesten. Eine beliebte Wintersportart ist hier auch das Eisfischen.

Sportfans bietet Rochester Teams im Baseball, Eishockey, Fußball, Lacrosse, Basketball und American Football. Wer lieber selbst Sport treiben möchte, hat hierzu bei Golf, Wandern, Fahrradfahren und allen Arten von Wassersport reichlich Gelegenheit.

Rochester ist nur eine Flugstunde von Boston, Chicago, Washington, D.C. und New York City entfernt und von diesen Metropolen aus leicht zu erreichen.

Wir sind stolz auf das, was Rochester seinen Gästen zu bieten hat, und wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Für weitere Informationen hier klicken:

http://www.visitrochester.com/

http://www.rochestergerman.com/

http://goethenet.net/donaudeutschen/